Turnhallenordnung

Für die Nutzung der Turnhalle gilt die Satzung über die Nutzung der Sportstätten der    Stadt Neustrelitz.
Das Hausrecht wird durch den Schulleiter oder den Hausmeister ausgeübt.
Für den Sportunterricht der Jawaharlal – Nehru – Schule gelten folgende spezielle Regelungen:

  1. Die Erhaltung und Pflege der Turnhalle ist ein Anliegen aller. Ordnung, Disziplin und gegenseitige Rücksichtnahme erleichtern für alle einen freudvollen Sport- und Übungsbetrieb.
  2. Die Benutzung der Turnhalle ist nur zu den für die jeweilige Klasse und Übungsgruppe festgelegten Zeiten erlaubt.
  3. Jeder Benutzer der Halle hat dafür Sorge zu tragen, dass die Räume (Halle, Toiletten, Umkleideräume, Lehrerzimmer) in einem ordentlichen und sauberen Zustand verlassen werden.
  4. Das Betreten der Umkleideräume und der Halle erfolgt erst nach Aufforderung und in Anwesenheit des verantwortlichen Sportlehrers oder Übungsleiters.
  5. Beim Eintritt in die Vorräume sind die Straßenschuhe sorgfältig zu reinigen und die Umkleideräume aufzusuchen. In den Umkleideräumen ist die abzulegende Bekleidung ordentlich aufzubewahren. Wertgegenstände sind einzusammeln und dem Leiter zu übergeben. Haftung für abhanden gekommene Gegenstände wird nicht übernommen.
  6. Das Rauchen ist im gesamten Turnhallenkomplex nicht gestattet.
  7. Die Turnhallenfläche darf nur in Turnschuhen und nicht mit Straßenschuhen betreten werden.
  8. Die Sportgeräte sind erst nach Erlaubnis durch den Leiter in Betrieb zu nehmen. Das eigenmächtige Benutzen der Geräte ist streng untersagt.
  9. Die Geräte sind nach ihrem Gebrauch ordnungsgemäß an den entsprechenden Stellen abzustellen. Die Matten sind  zu tragen oder mit dem Mattenwagen zu transportieren. Der Transport der Barren, Pferde und Kästen hat auf den Rollvorrichtungen zu erfolgen. Beschädigungen oder Mängel sind sofort dem Schulhausmeister mitzuteilen.
  10. Zum Ballspielen in der Halle dürfen nur saubere und nicht eingefettete Bälle verwendet werden.
  11. Während des Turn- und Übungsbetriebes dürfen die Umkleideräume nicht mehr betreten werden. Die Eingangstüren sind in dieser Zeit verschlossen zu halten.
  12. Die Duschräume sind verschlossen. Gruppen, die nach dem Übungsbetrieb duschen wollen, melden sich vorher beim Schulhausmeister an.
  13. Jeder Sportlehrer und Übungsleiter ist für die von ihm betreuten Klassen und Gruppen voll verantwortlich. Er achtet auf einen ruhigen An- und Abmarsch und die konsequente Einhaltung der Turnhallenordnung.
  14. Der Leiter der Sportgruppe ist für die ordnungsgemäße Führung des Hallenbuches verantwortlich.